Fragen zum Grillen

Was kann man alles grillen?

Bezüglich der Freizeitbeschäftigung Grillen kreisen Deine Gedanken um Steaks, Würstchen, Grillkäse und das klassische kühle Bierchen für zwischendurch? Uns ist dies nicht genug und wir versprechen Dir, dass auch aus Dir nach deinem ersten Versuch bald ein Experimentator in Sachen Grillen wird.
Auf den Grill kann natürlich der Klassiker Fleisch, Fisch, Gemüse und was einige wohl nicht vermutet hätten, auch Obst. Es lassen sich mit diesen Zutaten herrliche Kombinationen, die einem nur so das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, zusammenstellen.

Fleisch

Bei der Zubereitung von Fleisch ist es besonders wichtig, auf die Qualität des Stückes zu achten. Eine gute Qualität erkennt man daran, dass das Steak zunächst gesund rosa bis rot gefärbt ist und zudem auch keine Verletzungen und Strukturveränderungen zu sehen sind. Je nach Geschmack kannst Du mit einer feinen Marinade oder mit einfachen Gewürzen dem Fleisch einen Charakter geben. Achte hierbei aber gut auf die Menge und den Zeitpunkt des Würzens. Einige Gewürze können schnell über dem Feuer anbrennen und dem Fleisch somit einen unerwünschten Geschmack verleihen.

Fisch

Eine Leckere fleischige Alternative zum Steak oder Würstchen bietet der Fisch. Zunächst trauen sich viele nicht an die Fischzubereitung auf dem Grill ran, doch diese Angst ist unberechtigt. Mit einigen Zubereitungstipps gelingt auch Dir der leckere Fisch vom Grill.

Nachdem Du Dich für Deinen Lieblingsfisch entschieden hast, kannst Du ihn kreativ und nach Belieben zunächst einmal füllen. Um ein sauberes Grillergebnis zu haben, empfehlen wir Dir, diesen danach in Alu- Grillfolie einzuhüllen, um zum einen das Ankleben des Fisches auf dem Grillrost zu verhindern und zum anderen das Wenden zu erleichtern. Auf dem Rost solltest Du den Fisch nicht zu nah über der Glut grillen. Der Fisch braucht seine Zeit und das Ergebnis ist am besten, gart er ein gutes Stück über der Flamme. Eine genaue Grillzeit kann man nicht voraussagen, zur Orientierung sind Tabellen aus dem Internet aber hilfreich. Wer sich aber lieber auf sein Bauchgefühl verlässt, der kann den Zustand des Grillguts auch mit einem vorsichtigen Schnitt überprüfen. Ist das Fleisch nicht mehr glasig, sondern weiß, sollte der Fisch gar sein.

Gemüse

Nicht nur für die Vegetarier und Veganer ist das Gemüse ein leckerer Begleiter eines tollen Grillabends. Auch neben einem Steak macht sich ein gegrillter Gemüsespieß, eine dicke Folienkartoffel oder eine bunte Grillgemüseschale ziemlich gut. Diese bunte Abwechslung auf dem Grill ist dazu auch noch unkompliziert in seiner Zubereitung. In Folie gepackt oder auf eine Grillschale gelegt kann man das Gemüse einfach nebenbei garen lassen. Dem Gemüse kann man aber keine bestimmte Garzeit zuordnen, da es hierfür auf die Sorte und die Dicke ankommt. Grob lässt sich jedoch festhalten, je kleiner und weicher das Stück, umso schneller ist es gar. Am besten eignet sich der Rand als Platz auf dem Rost.

Obst

Es mag einem zunächst einmal suspekt vorkommen, aber wie die Ananas auf der Pizza Hawaii, schmecken auch Erdbeere und Co. vom Grill fantastisch. Grundsätzlich solltest Du nur darauf achten, dass das ausgewählte Obst ein festes Fruchtfleisch hat und zudem nicht in zu kleine Stücke geschnitten ist. In Alu- Grillfolie gewickelt kannst Du es als Spieß, als einfaches Stück oder ganz mutig, gefüllt mit Schokolade oder Marshmallows garen. Auch hier solltest Du wie beim Gemüse auf die unmittelbare Hitze verzichten und dem Obst einen Platz am Rande suchen. Möchtest Du eine Banane grillen, kannst Du sogar ganz auf die Alufolie verzichten und die Banane direkt in ihrer Schale auf den Rost legen. Ist sie schwarz, kannst Du eine leckere sie genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen