Stockbrot Teig ohne Hefe – du wirst ihn lieben

Rezepte
Björn
Sep. 20 2019

Ein Klassiker auf dem Grill oder dem Lagerfeuer ist sicherlich das Stockbrot. In der Regel benötigt man für einen guten Stockbrot Teig Hefe. Warum das eventuell schlecht ist und ob es eine gute Alternative für einen Stockbrot Teig ohne Hefe gibt (und ich greife einmal vorweg: ja, die gibt es), erfährst du in diesem Artikel.

Doch bevor wir in die Geheimnisse des Stockbrot Teigs ohne Hefe einsteigen, wollen wir zunächst klären, was Stockbrot ist und warum ein Teig ohne Hefe besser ist. Abschließend erklären wir dir zudem, wie du dein hefeloses Stockbrot zubereiten kannst.

Stockbrot – was ist das eigentlich genau?

Definieren wir doch zunächst einmal den Begriff “Stockbrot” und bedienen uns dabei der wohl bekanntesten Recherche-Quelle Wikipedia:

Als Stockbrot wird eine Brotsorte bezeichnet, bei der der Teig, häufig ein Hefeteig, um eine Stock gewickelt und über der Glut eines offenen Feuers gebacken wird.

Da du dich ja nach einem Stockbrot Teig ohne Hefe umschaust gehe ich davon aus, dass du weißt was ein Stockbrot ist. Doch weißt du auch, wie man das Stockbrot noch nennt? In der Schweiz beispielsweise ist es auch als “Schlangenbrot” bekannt. Im Osten Deutschlands kennt man das Stockbrot unter anderem als Knüppelbrot oder Knüppelkuchen.

Das Stockbrot ist besonders auf Festen und Familienfeiern wie beispielsweise Kindergeburtstagen beliebt. Dabei kann man das Stockbrot zu jeder Jahreszeit zubereiten. Aus diesem Grund findet man das Stockbrot auch häufig auf Weihnachtsmärkten.

Warum Stockbrot Teig ohne Hefe die bessere Wahl ist

Ist ein Stockbrot Teig ohne Hefe tatsächlich besser? Wir finden ja und begründen dir in diesem Abschnitt auch warum.

Stockbrot Teig ohne Hefe Lagerfeuer

Stockbrot Teig ohne Hefe über dem Lagerfeuer zubereiten

Bei Hefe handelt es sich um eine Zutat, die von vielen Menschen als ungesund angesehen wird. Denn: Hefe besteht aus einem Pilz. Hefe wird beim Backen jedoch sehr viel verwendet. Sollte Hefe wirklich schädlich sein, wäre das fatal. Dennoch haben wir uns auf Spurensuche begeben und festgestellt: Hefe ist nicht ungesund!

Puh – Glück gehabt, oder? Obwohl Hefe aus einem Pilz besteht, enthält sie viele Nährstoffe wie Natrium, Kalium, Zink oder Eisen. Sie dient als hochwertige Quelle für Eiweiß. Zudem ist es reich an Vitaminen wie B1, B2, B5 oder B6. So gesehen ist die Hefe sogar richtig gesund. Was also könnte dann der Grund sein, weshalb wir der Meinung sind, dass ein Stockbrot Teig ohne Hefe besser ist?

Ganz einfach: Ein Teig ohne Hefe ist wesentlich “bequemer”. Ein Hefeteig, wie wir ihn häufig für das Stockbrot sehen, hat einen wesentlichen Nachteil. Er benötigt ein warmes Plätzchen und muss (je nach Menge) eine gewisse Zeit aufgehen. Dabei ist auch die Knetarbeit nicht zu vernachlässigen.

Der Vorteil des Teigs ohne Hefe

Der große Vorteil, den wir in einem Stockbrot Teig ohne Hefe sehen ist, dass er einfacher und schneller hergestellt ist. Ihr habt Gäste zu Besuch, eine tolle neue Feuerstelle und wollt mit euren Gästen gemütlich Stockbrot zubereiten? Na dann erklärt euren Gästen mal, dass es noch etwas dauert, da der Hefeteig erst gehen muss.

Da wird verständlicher Weise wenig Freude aufkommen.

Aber kein Problem: Aus diesem Grund haben wir euch ja den Stockbrot Teig ohne Hefe recherchiert, welchen ihr im Handumdrehen zubereitet habt.

Das Rezept: Stockbrot Teig ohne Hefe

Kommen wir zum wesentlichen Abschnitt dieses Artikels. Nämlich dem Rezept für den hefefreien süßen Stockbrot Teig. Dieser Abschnitt ist aufgeteilt in zwei Abschnitt. Wir zeigen euch zunächst, welche Zutaten ihr für den Teig benötigt und erklären dann, wir ihr den Teig zubereiten könnt.

Stockbrot Teig ohne Hefe gegrillt

Fertig gegrillter Stockbrot Teig ohne Hefe

Die Zutaten für den hefefreien Stockbrot Teig

Die folgenden Zutaten werden für die Zubereitung des Teigs benötigt:

  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150g Magerquark
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Salz

Die perfekte Zubereitung deines Stockbrot Teigs

Keine Angst, es wartet nun keine lange Anleitung auf dich. Der Stockbrot Teig ohne Hefe ist schnell und mit wenigen Handgriffen zubereitet.

Für die Zubereitung benötigst du zunächst:

  • Eine Schüssel
  • Handrührgerät mit Schneebesen und Knethaken
  • Ein freier bemehlter Abschnitt auf der Arbeitsplatte

Kommen wir zur eigentlichen Zubereitung. Zunächst gibst du 150g Quark, eine Prise Zucker, 6 Esslöffel Milch sowie 6 Esslöffel Öl in eine Schüssel. Mit dem Handrührgerät rührst du diese Zutaten nun zu einer glatten Masse. Im Anschluss verrührst du deine 300g Mehl sowie das Päckchen Backpulver und verfeinerst das ganze mit einer Prise Salz. Diese Mischung gibst du nun zu dem Quark hinzu und verrührst alle Zutaten mit dem Knethaken zu einem einheitlichen Teig.

Soweit so gut – der Stockbrot Teig ohne Hefe ist fertig.

Doch wir haben ja noch lange kein Stockbrot. Daher muss du noch mit dem folgenden Schritt fortfahren.

Such dir zunächst einen freien Platz auf deiner Arbeitsplatte. Diesen Bereich bestäubst du mit Mehl. Ebenso deine Hände. Den fertig Teig knetest du nun noch einmal abschließend mit deinen Händen auf der Arbeitsplatte durch. Im Anschluss kannst du den Teig (je nach gewünschter Menge) in sechs bis acht gleichgroße Stücke teilen. Aus jedem dieser Stücke formst du eine Rolle. Alle Rollen sollten ungefähr gleichlang sein. Achte darauf, dass die Rollen nicht zu dünn werden.

Abschließend nimmst du einen Stock und wickelst den Teig ohne Hefe um den Stock. Die Enden musst du etwas andrücken, damit der Teig nicht vom Stock fällt.

So gelingt dir jedes Stockbrot

Unser Stockbrot Teig ohne Hefe ist fertig und bereits um die Stöcke gewickelt. Jetzt musst du ihn nur noch zubereiten. Dabei hast du zwei Möglichkeiten.

Du kannst das Stockbrot entweder 20 bis 30 Minuten auf den heißen Gasgrill oder Holzkohlegrill legen und dabei regelmäßig wenden, oder du hälst das Brot über das offene Feuer. Das Brot ist gut, wenn es von allen Seiten gleichmäßig braun ist. Achte darauf, dass du das Stockbrot nicht zu tief in die Flamme hälst, damit es nicht schwarz wird.

Take2 TUBE-IT 2er-Set Stockbrot-Grillrohr
9 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 23.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sep. 20 2019
Stockbrot Teig ohne Hefe – du wirst ihn lieben
Ein Klassiker auf dem Grill oder dem Lagerfeuer ist sicherlich das Stockbrot. In der Regel benötigt man für einen guten Stockbrot Teig Hefe. Warum das eventuell schlecht ist und ob es eine gute Alternative für einen Stockbrot Teig ohne Hefe gibt (und ich greife einmal vorweg: ja, die gibt es), erfährst du in diesem Artikel. […]
Weiter lesen
Sep. 19 2019
Die beste Maultaschen Pfanne in unter 10 Minuten
Manchmal muss es schnell gehen und einfach sein. Den wenigsten wird dabei die Maultaschen Pfanne einfallen. Wir wollen dir an dieser Stelle jedoch ein einfaches Rezept zeigen und beweisen, dass du eine Maultaschen Pfanne in unter 10 Minuten zubereiten kannst. Unter 10 Minuten? Richtig gehört – und das beste daran: sie schmeckt hervorragend! Also auf […]
Weiter lesen
Sep. 18 2019
Grillen mit Kindern – so machen es die Grillhelden
Grillen – der Volkssport der Deutschen. Häufig in kleinen Gruppen. In der Regel männerlastig. Doch es gibt auch Gegenbewegungen. So zum Beispiel das Grillen mit Kindern – nein, natürlich nicht das Grillen von Kindern. Das wäre unanständig. Grillen mit Kindern ist immer mehr in Mode. Doch hierbei müssen wir umdenken. Die klassische Rechnung ein Steak, […]
Weiter lesen