Barbecue Sauce

Die Barbecue Sauce sollte bei keinem Grillevent fehlen. Sie verleiht Ihrem Fleisch den typischen rauchigen Geschmack. Barbecue Sauce ist nicht vielfältig denken Sie? Das stimmt nicht ganz. Auf Grillheld.de finden Sie jetzt hier eine große Auswahl unterschiedlicher Barbecue Saucen. Von der klassischen, bis hin zu ausgefallenen Saucen.

Beliebte Barbecue Sauce Produkte

Keine Produkte gefunden

Interessante Barbecue Sauce Artikel

Auflagen für Gartenmöbel richtig aufbewahren

Um bequem auf Gartenmöbeln sitzen zu können, benötigen Sie komfortable Auflagen. Damit diese eine lange Lebensdauer haben, sollten Sie sie richtig aufbewahren.

Weiterlesen
Die besten 4 Grillgeschenke für den Mann 2016

Die besten 4 Grillgeschenke für den Mann 2016

Egal ob zum Geburtstag, Weihnachten, oder zu einem anderen Anlass. Das richtige Geschenk für einen Mann zu finden, ist häufig nicht so leicht. In diesem Artikel stellen wir Ihnen daher, die unserer Meinung nach vier besten Grillgeschenke für das Jahr 2016 vor.

Weiterlesen
Pool im Garten – Das sind die Kosten

Pool im Garten – Das sind die Kosten

Der eigene Pool im Garten bringt das Urlaubsgefühl direkt zu Ihnen nach Hause. Einen Pool im Garten zu errichten kann innerhalb weniger Stunden erfolgen. Doch es gibt Unterschiede. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Kosten für den Pool im eigenen Garten auf Sie zukommen.

Weiterlesen

Kaufberatung zur Barbecue Sauce

Barbecue Sauce – die unverzichtbare Zutat für jedes BBQ

Die Sonne genießen, ein paar leckere Köstlichkeiten auf den Grill werfen, und es sich so richtig gut gehen lassen! Ein BBQ im Kreise von Freunden und Familie ist immer eine gute Wahl – ohne eine erstklassige Barbecue Sauce ist es aber auf keinen Fall komplett. Mit der richtigen Soße kannst Du nicht nur Deine eigene Mahlzeit in ein echtes Highlight verwandeln, Du kannst auch einen bleibenden Eindruck bei Deinen Gästen hinterlassen.

Die Auswahl von leckeren Barbecue Saucen ist dabei alles andere als langweilig. Vorbei sind die Zeiten, in denen es lediglich eine Art von BBQ Saucen gab, die mehr oder weniger alle den gleichen Geschmack hatten. Die klassische Variante aus den USA wurde in den vergangenen Jahrzehnten weltweit von Nahrungsmittelherstellern aller Art aufgegriffen und neu definiert. Das Resultat ist eine unglaubliche Auswahl an schmackhaften Barbecue Saucen, die für jedes Gericht etwas zu bieten haben. Doch, welche Soße passt zu welchem Fleisch? Was unterscheidet eine gute von einer schlechten Soße? Und worauf ist beim Kauf einer Barbecue Sauce zu achten?

Barbecue Sauce – wie alles begann!

Die Entstehung der originalen BBQ Sauce lässt viel Raum für Spekulationen. Die US-Amerikaner sind sich sicher, sie haben diese leckere Soße erfunden und das Grillen gleich mit – ob die Verwendung einer Tomatensoße mit Würzmischung nun auf den amerikanischen Kontinent zurückzuführen ist oder nicht, das mag jeder für sich selber entscheiden. Klar ist aber, dass es in der Tat ein amerikanisches Unternehmen war, dass die beliebte Soße erstmals im kommerziellen Rahmen abgefüllt und vertreiben hat. Bereist seit 1948 gibt es das Produkt auf dem US-Markt. In den darauffolgenden Jahren trat die feine Köstlichkeit schnell einen weltweiten Siegeszug an. Seither wird die Soße überall hergestellt, verkauft und genossen.

Barbecue Soße: das Original

Die ursprüngliche Flaschensoße basiert auf einer einfachen Tomatensoße, die mit einer Reihe von Gewürzen abgeschmeckt ist. Eine rauchige Grundnote macht das typische BBQ-Flavour aus. Dieses soll die rauchigen und holzigen Noten von BBQ-Fleisch unterstützen. Klassische Grillnationen wie die USA, Brasilien, Argentinien oder Südafrika schwören auf das Grillen mit Holz und Kohle. Der besondere Geschmack wird dort durch die Verwendung von speziellen Holzarten und der passgenauen Einstellung von Temperaturen perfektioniert. Fragt man diese Grillprofis, muss eine gute Barbecue Sauce eben diesen speziellen Geschmack unterstreichen und hervorheben.

Im Laufe der Zeit haben sich jedoch international ganz eigene Geschmacksrichtungen entwickelt. In Europa ist die Soße zumeist als eine recht süße Variante bekannt. Dies hat mit dem klassischen Original allerdings nur wenig gemein. Im asiatischen Raum sind die Soßen zumeist sehr scharf und mit Chili oder ähnlichen Gewürzen versetzt.

Barbecue Sauce – ein echter Allrounder

Hast Du eine oder mehrere Soßen im Kühlschrank, kannst Du eine Vielzahl von Gerichten verfeinern und abschmecken. Die einfachste Methode ist ganz klar, die Soße als Dip für Fleisch und Beilagen zu nutzen. Dabei kann sie kalt oder warm serviert werden. Das Aufwärmen der Soße bringt häufig die einzelnen Geschmackskomponenten hervor, was das Geschmackserlebnis intensiviert.

Hast Du einen feurigen Fleischeintopf auf dem Feuer, kannst Du diesen damit ideal abschmecken. Abhängig davon, welche Art von Soße Du verwendest, kannst Du dem Gericht einen feinen Unterton geben, der ein krönender Abschluss auf der Zunge ist.

Marinieren mit Barbecue Sauce

Für das Marinieren von Fleisch mit Barbecue Sauce oder auch Fisch und Gemüse werden zwei Varianten angeboten:

  1. Als einfache Barbecue Sauce, die sowohl zum Karamellisieren als auch zum Dippen und Abschmecken verwendet werden kann.
  2. Als spezielle Marinade, die lediglich dazu gedacht ist, das Fleisch vor der Zubereitung einzulegen bzw. zu bestreichen.

Die klassische Soße ist in der Konsistenz dicker. Sie ist nur bedingt dazu geeignet, das Essen zu marinieren. Sie hat zumeist einen recht hohen Zuckeranteil. Der Zucker hält den hohen Grilltemperaturen nicht stand und die Marinade verbrennt, bevor das Fleisch komplett zubereitet ist. Diese Soßen können dazu genutzt werden, um das Grillgut am Ende der Garzeit zu bestreichen und um eine karamellartige Glasur zu erhalten.

Die Marinaden, auch Mop oder Baste genannt, sind recht dünnflüssig in der Konsistenz. Die Grundlage für diese ist in der Regel Essig, der mit Gewürzen und Tomatenmark versetzt wird. Das Fleisch wird vor dem Grillen für mehrere Stunden darin eingelegt, um saftig zu bleiben und um den Geschmack durchgehend anzunehmen. Während des Garens wird das Grillgut mehrfach bestrichen.

Barbecue Saucen: unterschiedliche Varianten

Die Soßen können im Groben in vier verschiedene Unterarten der klassischen, amerikanischen Variante eingeteilt werden. Natürlich werden mittlerweile hunderte von Unterarten geboten, mit diesen vier Varianten hast Du allerdings eine gute Grundlage im Kühlschrank, um jedes Gericht passend abzuschmecken:

Texas Style

Wie der Name schon verrät, ist diese Variante die beliebte Wahl unter den Texanern. Sie wird nicht auf das Fleisch gegeben, sondern separat zum Dippen serviert. Der Grundgeschmack ist recht scharf und auf eine übertriebene Süße wird komplett verzichtet.

Kansas Style

Kansas, und vor allem Kansas City, ist in den USA und über die Landesgrenzen hinaus für sein Räucher-BBQ bekannt. Die Soße wird nach dem Räuchern des Fleisches großzügig aufgetragen. Hier wird mit vielen Gewürzen und Kräutern gearbeitet. Die Soße ist sehr süß und dickflüssig. Mit Molasse versetzt, ist sie ideal für Sticky Wings und saftige Pork Ribs.

Memphis Style

Die Memphis Variante ist sehr ausgewogen und passt besonders gut zu Schweinefleisch. Eine gelungene Kombination aus süßen Unternoten und einer leichten Schärfe macht sie zu einem beliebten Allrounder.

Carolina Style

Im Vergleich zu anderen Soßen ist diese in der Konsistenz recht dünn. Sie hat einen scharfen Essiggeschmack in der Grundnote, was sie besonders frisch macht. Hinzu kommen Noten von schwarzem Pfeffer und feurigem Chili. Auch wenn süße Varianten geboten werden, ist der Zuckeranteil zumeist recht gering.

Barbecue Saucen aus aller Welt

Neben den amerikanischen Angeboten gibt es weltweit ganz unterschiedliche Soßen. Sie alle werden zum Grillen und Marinieren verwendet, bieten aber eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen:

Südamerika

Hier spricht man von der Chimichurri Soße. Diese ist eine grüne Soße, die mit Petersilie und Gewürzen abgeschmeckt wird. Sie eignet sich zum Dippen und Marinieren. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, die sich regional stark unterschieden können. So wird sie in Brasilien zum Beispiel auf einer Essigbasis angerührt.

Australien

Die australische Barbecue Sauce ist eine recht einfache Mischung aus Tomatensoße und rauchigen Gewürzen. Sie wird in fruchtig, scharf und mild angeboten.

Asien

Das chinesische Pendent ist die Hoisin Soße. In Indien wird eine Joghurtsoße zum Grillgut gereicht. Japan verwendet eine süße Soya-Soße.

Kriterien für die Auswahl einer Barbecue Sauce

Um böse Überraschungen während der Zubereitung der Speisen zu vermeiden, sollten bei der Auswahl der richtigen Soße ein paar Punkte beachtet werden. Schau beim Kauf genau hin und Du wirst garantiert einen unvergesslichen Geschmack an Deine Gerichte zaubern. Stell Dir folgende Fragen:

  • Wie hoch ist der Zuckergehalt?
  • Welchen Stil hat die Soße?
  • Basiert sie auf Essig?
  • Eignet sie sich zum Marinieren?
  • Welches Aroma ist dominant?

Barbeque Sauce: Tipps zur Auswahl

Bei dem umfangreichen Angebot an Soßen und Marinaden ist es gar nicht so einfach, die passende Variante zu finden. Wichtig ist dabei, dass Du eine Soße wählst, die den Geschmack Deines Gerichtes ideal unterstreicht. Hühnchen eignet sich zum Beispiel ideal für den Mix mit einer fruchtigen Variante. Schweinefleisch wird durch eine Soße mit hohem Zuckergehalt schön karamellisiert. Kommt Wild auf den Grill, ist eine essigbasierte Soße die beste Wahl. Natürlich hängt die endgültige Entscheidung immer von Deiner ganz eigenen Vorliebe ab, aber diese grobe Unterteilung gibt einen guten Ausgangspunkt.  

Wenn es Dir darum geht, das Grillgut zu marinieren, solltest Du unbedingt eine entsprechende Soße wählen. Die dickflüssigen Soßen verbrennen auf dem Grill und der Geschmack ist zwar rauchig, aber leider nicht schmackhaft. In puncto Marken ist es schwer, eine Aussage zu treffen. Mit den bekannten Angeboten bist Du meistens auf der sicheren Seite. Diese kosten aber oft auch ein wenig mehr als die Angebote der weniger bekannten Marken. Das macht diese aber nicht automatisch schlechter. Ausprobieren und Testen ist an dieser Stelle in der Tat die beste Option.

Barbecue Sauce: Fazit

Eine gute Grillsoße darf in keinem Kühlschrank fehlen. Mit einer schönen Auswahl von verschiedenen Barbecue Saucen kannst Du die Grillgäste in jedem Fall glücklich machen. Richtig angewendet sind die Soßen ideal, um ein ganz besonderes Flavour an das Grillgut zu bringen. Es gilt hier, wie bei allen anderen Würzmitteln auch, richtig dosiert, ist halb gewonnen – zu viel Soße ist nicht nur eine riesen Sauerei, es lenkt auch vom Eigengeschmack des Fleisches ab. Die leckeren Köstlichkeiten eignen sich gut auch außerhalb der Grillsaison, um Gerichte aller Art abzuschmecken.

Die passende Brabecue Sauce bei grillheld.de finden

Mit den richtigen Zutaten kann selbst ein Grillanfänger ein paar unvergessliche Leckereien auf den Gartentisch zaubern. Eine gute Barbecue Sauce ist dabei ein echtes Wundermittel. Ob Du einen gemütlichen Grillabend für die Familie planst, oder eine große Party ansteht, auf der Du Deine Grillkünste unter Beweis stellen möchtest, auf unserer Webseite findest Du garantiert eine Barbecue Sauce, die das Tüpfelchen auf dem i ist. Dir wird beim Stöbern auf den Seiten von grillhgeld.de bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen – viel Spaß dabei.