Beilagen zum Grillen

Pellkartoffeln zubereiten

Pellkartoffeln zubereiten

Pellkartoffeln – was ist das eigentlich? Das besondere an Pellkartoffeln ist, dass sie mit der Schale in Wasser gekocht werden und erst im Anschluss, vor dem Servieren oder auch direkt am Tisch, geschält werden. Pellkartoffeln eignen sich besonders gut als Beilage zum Grillen, da sie sowohl hervorragend zu Fleisch und Fisch, als auch mit Dips und Kräuterquark schmecken. Das Zubereiten der Pellkartoffeln ist simpel und wird im Folgenden nun erklärt.

 

Bevor Sie mit dem Zubereiten der Pellkartoffeln anfangen, sollten Sie möglichst gleich große Kartoffeln auswählen. Dadurch können Sie sicher sein, dass alle Kartoffeln nahezu gleichmäßig garen. Für Pellkartoffeln eignen sich besonders kleine Kartoffeln gut, da sich diese am Tisch leichter schälen lassen.

 

Damit Sie sich beim Schälen der Pellkartoffeln nicht die Finger verbrennen, können Sie spezielle Pellkartoffel-Gabeln verwenden. Diese sind klein, handlich und haben drei kleine Spitzen, mit welchen Sie die Pellkartoffeln festhalten können.

 

Pellkartoffeln zubereiten: Zutaten für 4 Personen

  • 1kg Kartoffeln
  • Briese Salz

Pellkartoffeln zubereiten die Anleitung

Bevor Sie mit der Zubereitung der Pellkartoffeln beginnen, sollten Sie sich die Kochzeiten der Pellkartoffeln vor Augen führen. Wie lange müssen Pellkartoffeln kochen? Ganz einfach:

 

Je nach Menge und Größe der Kartoffeln rund 20 bis 30 Minuten.

Pellkartoffeln reinigen – Schritt 1

Bevor Sie die Pellkartoffeln kochen, müssen Sie diese zunächst reinigen. Das funktioniert am besten mit einer Gemüsebürste. Sollten Sie keine Gemüsebürste zur Hand haben, können Sie Erdreste und andere Verschmutzungen auch unter fließendem Wasser von der Kartoffeln spülen. Reiben Sie dazu mit den Händen die Kartoffel bis Sie sauber erscheint.

 

Der Dreck an der Kartoffel ist nicht schädlich, beim Servieren für Gäste sieht es aber besser aus und Ihr Wasser in welchem Sie die Pellkartoffeln kochen wird nicht so dreckig.

Pellkartoffeln kochen – Schritt 2

Warum Salz ins Wasser?

Durch das Salz im Wasser wird der Sidepunkt erhöht. Dadurch reduziert sich die Garzeit. Zudem sorgt das Salz für einen Salzausgleich zwischen den Kartoffeln und dem Wasser. Ohne Salz würden die Kartoffeln vermutlich wässrig schmecken, da der Salzausgleich dann beim Kochen geschehen würde.

Nachdem Sie die Kartoffeln gereinigt haben, können Sie diese im zweiten Schritt nun kochen. Geben Sie die gesamten Pellkartoffeln dazu in einen ausreichend großen Topf. Bedecken Sie die Kartoffeln vollständig mit Wasser. Es ist wichtig dass Sie das Wasser der Kartoffeln salzen. Das können Sie direkt zu Beginn, oder auch erst während des Kochens tun.

 

Lassen Sie die Pellkartoffeln nun aufkochen und zugedeckt run 20 bis 25 Minuten in dem kochenden Wasser garen. Anschließend gehen Sie bitte zu Schritt drei über.

 

Pellkartoffeln prüfen – Schritt 3

Im dritten Schritt geht es nun darum festzustellen, ob die Pellkartoffeln fertig sind. Dazu stechen Sie mit einem Messer in die Pellkartoffeln. Sollte die Kartoffel vom Messer runter rutschen, sind sie fertig.

 

Sie können Ihre Pellkartoffeln nun abgießen – doch vorsicht vor heißem Dampf. Schützen Sie Ihre Hände mit einem Küchentuch.

Pellkartoffeln schälen – Schritt 4

Im Anschluss können Sie Ihre Pellkartoffeln schälen. Das können Sie, wie bereits erwähnt, entweder vor dem Servieren, oder direkt am Tisch erledigen. Wenn Sie mögen können Sie diesen Schritt auch entfallen lassen, und die Kartoffeln mit Schale essen.

 

Nutzen Sie zum Schälen der Kartoffeln eine Kartoffel-Gabel, damit Sie sich nicht die Finger verbrennen. Alternativ können Sie auch eine handelsübliche Gabel benutzen.

 

Grillheld.de wünscht gutes Gelingen & guten Appetit.

Das benötigen Sie zum Zubereiten von Pellkartoffeln

Wie aus dem Rezept zu entnehmen, benötigen Sie zum Zubereiten der Pellkartoffeln einige Utensilien. Wir haben Ihnen die wichtigsten im Folgenden zusammengefasst.

 

Gegenstand Kaufen? Beschreibung
Gemüsebürste Die Gemüsebürste benötigen Sie zum Reinigen der Pellkartoffeln bevor Sie diese kochen.
Kochtopf Wählen Sie einen Kochtopf, welcher hoch genug ist, damit Sie die Pellkartoffeln vollständig mit Wasser bedecken können und das Wasser beim Kochen nicht über den Rand läuft.
Küchentuch Damit Sie sich beim Abgießen der Pellkartoffeln nicht die Finger verbrennen, sollten Sie den Kochtopf in ein Küchentuch einschlagen.
Kartoffel-Gabel Die Kartoffel-Gabel hilft Ihnen dabei, die Pellkartoffeln richtig schälen zu können, ohne dass Sie sich daran die Finger verbrennen.
Scharfes Messer Um die Pellkartoffeln gut schälen zu können, benötigen Sie ein scharfes, kleines und handliches Messer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen